Amt für Stadtgrün und Friedhöfe » Friedhöfe » Friedhof Güdingen-neu

Friedhof Güdingen-neu

Die neue Friedhofsanlage der Gemeinde Güdingen wurde am 22. April 1972 an der Theodor-Heuss-Straße eingerichtet.

Einsegnungshalle Friedhof Güdingen-neu

Einsegnungshalle Friedhof Güdingen-neu

Ein Jahr später wurde die Leichenhalle eröffnet, die über 40 Sitzplätze verfügt. Dieser zweite Güdinger Friedhof wurde zusätzlich zu dem alten Friedhof geschaffen, der seit 1997 als
reiner Urnenfriedhof genutzt wird. Der Friedhof weist eine Größe von 1,54 Hektar auf.
 

Auf den Spuren regionaler Geschichte

Auf dem neuen Güdinger Friedhof findet man in Feld 7 das Grab des Ehrenbürgers Dr. med. Walter Lutz (1909 - 1987), der über 40 Jahre in Güdingen als Arzt praktizierte. Der Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse kümmerte sich außerordentlich um das Wohl der Güdinger Bevölkerung und engagierte sich außerdem lokalpolitisch. So war er Mitglied im Güdinger Gemeinderat und wurde 1968 zum Beigeordneten gewählt.
Im Eingangsbereich der Einsegnungshalle wurde auf der rechten Seite ein Mahnmal zum Gedenken an die Toten der Kriege errichtet.

Ihre Ansprechpartnerin in der Verwaltung

Regina Radtke

Tel +49 (0) 681 905-4203
Fax +49 (0) 681 905-4277
E-Mail regina.radtke@saarbruecken.de

Ihre Ansprechpartner auf dem Friedhof

Karl-Heinz Kessel

Tel  +49 (0) 681 905-4404 oder +49 (0) 681 872699
Fax +49 (0) 681 905-4461 oder +49 (0) 681 8739435
E-Mail karl-heinz.kessel@saarbruecken.de

 

Helmut Fries

Tel  +49 (0) 681 905-4404 oder +49 (0) 681 872699
Fax +49 (0) 681 905-4461 oder +49 (0) 681 8739435
E-Mail helmut.fries@saarbruecken.de

 

Häufig gestellte Fragen

Nein, auf dem Friedhof Güdingen-neu ist keine Zufahrt möglich.

Sobald Frostgefahr besteht. Es gibt aber die Möglichkeit, in den Gebäuden auf den Friedhöfen Wasser zu entnehmen.

Angestellt wird das Wasser sobald die Gefahr von Frösten nicht mehr besteht.

In der Einsegnungshalle sind 35 Sitzplätze vorhanden.

Für Körperbestattungen werden folgende Grabarten angeboten:

  • Reihengrabstätten
  • Kindergrabstätten
  • Tiefgrabstätten (eine Stelle für zwei Beisetzungen)

Für Aschebeisetzungen werden folgende Grabarten angeboten:

  • Reihengrabstätten
  • Anonyme Grabstätten
  • Historische Urnengemeinschaftsgrabanlage
  • Rabattengrabstätten (ein- bis dreistellig; eine Stelle für bis zu vier Urnen)
  • Urnengemeinschaftsanlage Baum

Sie erreichen den Friedhof mit Bussen der Linie 131 (Haltestelle Daimlerstrasse).

Körper- und urnenbestattet werden nur die Einwohner des Stadtteils Güdingen. In begründeten Ausnahmefällen entscheidet die Friedhofsverwaltung gemäß der geltenden Friedhofssatzung.