Amt für Stadtgrün und Friedhöfe » Service » Aktuelles » Willi Graf Gedenkjahr 2018 bei der Landeshauptstadt Saarbrücken

Willi Graf Gedenkjahr 2018 bei der Landeshauptstadt Saarbrücken

Anlässlich seines 100. Geburtstages und 75. Todestages widmet die Landeshauptstadt Saarbrücken ihrem Ehrenbürger Willi Graf ein Gedenkjahr. 

Gedenkstätte Willi Graf

Am 12. Oktober 1943 starb der Saarbrücker Widerstandskämpfer Willi Graf im Alter von 25 Jahren in München unter dem Fallbeil des nationalsozialistischen Terror-Regimes. Am 12. Oktober 2003 wurde er posthum zum Ehrenbürger der Landeshauptstadt Saarbrücken ernannt.

Der Widerstandskämpfer Willi Graf wurde am 2. Januar 1918 in Kuchenheim bei Euskirchen geboren und wäre am 2. Januar 2018 100 Jahre alt geworden. Im Jahr 2018 liegen auch seine Verurteilung durch die NS-Unrechtsjustiz und seine Hinrichtung 75 Jahre zurück – dies ist Anlass für die Landeshauptstadt Saarbrücken, ihrem Ehrenbürger Willi Graf zu gedenken.

Zusammen mit seinen Eltern kam Graf als Kind 1922 nach Saarbrücken, besuchte hier auch die Schule und legte 1937 am Ludwigsgymnasium sein Abitur ab. Die Stadt will an ihn erinnern, an sein konsequentes und furchtloses Eintreten gegen den NS-Staat und seinen aktiven Widerstand gegen die NS-Diktatur. Dazu wird es im Jahr 2018 eine Reihe von Veranstaltungen geben.

 

Veranstaltungen (Auswahl)

Über das Jahr 2018 verteilt laden die Landeshauptstadt und ihre Partner zu verschiedenen Veranstaltungen ein. Hier geht es zum Programm

  • 1. November 
    • 10 Uhr: ARD-Fernsehgottesdienst, Jugendkirche eli.ja     
  • An mehreren Terminen: Rundgänge zum Willi Graf-Gedenkjahr

Akteure im Willi Graf-Gedenkjahr

  • Landeshauptstadt Saarbrücken
  • Willi-Graf-Schulen
  • Dekanat Saarbrücken
  • Katholische Kirchengemeinde St. Johann
  • Welt:raum am St. Johanner Markt
  • Kirche der Jugend eli.ja (Pfarrhaus St. Elisabeth)
  • Café Exodus – Café für Jugendkultur

Biographie Willi Graf

Willi Graf

Willi Graf

Willi Graf wurde am 2. Januar 1918 in Kuchenheim bei Euskirchen als Sohn von Anna und Gerhard Graf geboren. Lesen Sie hier die Biographie des Saarbrücker Widerstandskämpfers nach.

» Erfahren Sie mehr