Aktuelles

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen rund um die Saarbrücker Friedhöfe.

Schädlingsbefall von Buchsbäumen auf Saarbrücker Friedhöfen

Buchsbaumzünsler

Buchsbaumzünsler

Der Buchsbaumzünsler (lat. Cydalima perspectalis) ist ein Schädling, der Buchsbäume befällt und diese vollständig zerstören kann. Es handelt sich um einen Falter, der seine Eier hauptsächlich an den äußeren Blättern des Buchsbaums ablegt. Aus diesen Eiern schlüpfen schließlich die Raupen, welche zuerst die Blätter des Buchsbaums und anschließend sogar die Rinde an den Ästen fressen. Dabei sterben alle Pflanzenteile des Buchsbaums oberhalb der Fraßstelle ab. Befallene Pflanzen sehen meist beige – gelblich aus, haben kaum noch Blätter und sind häufig von den Raupen eingesponnen. Die Schädlinge sind in der Regel bis zu 5 cm lange, grün, schwarz gepunktete Raupen.

Bei starkem Befall durch den Buchsbaumzünsler können Buchsbäume durchaus absterben. Die durch den Schädling betroffenen Buchsbaumsorten sind die in Deutschland beheimateten Arten „Gewöhnlicher Buchsbaum“ ( Buxus sempervirens) und der eher selten vorkommende „kleinblättrige Buchsbaum“ (Buxus microphylla).

Eine Bekämpfung ist leider sehr aufwendig. Wir empfehlen, die befallenen Pflanzen zu entfernen und ggf. durch eine geeignete Ersatzpflanzung zu ersetzen.