Aktuelles

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen rund um die Saarbrücker Friedhöfe.

Neue Veranstaltungsreihe Friedhofskultur 2016

Wolfgang Ohler

Wolfgang Ohler

Mit drei Lesungen und einem Konzert führt das Amt für Stadtgrün und Friedhöfe seine 2013 begonnenen Kulturveranstaltungen auf dem Saarbrücker Hauptfriedhof fort.

Bereits am 21. April 2016 hat Isabella Archan ihren 2. Krimi „Marie spiegelt sich“ in einer szenischen Lesung vorgestellt.

Weiter geht es am 9. Juni 2016 mit Wolfgang Ohler aus Zweibrücken, der seinen Kriminalroman „Hin geht die Zeit, her kommt der Tod“ (Echo Verlag) vorstellt. Als ehemaliger Vorsitzender des 1. Strafsenats und Vizepräsident des Pfälzischen Oberlandesgerichts kennt er sich schon von Berufs wegen mit Straftaten aus!

Am 12. August 2016 folgt eine Konzertperformance „Passagen“ mit dem Liquid Penguin Ensemble. Das Liquid Penguin Ensemble wurde 1997 gegründet und produziert Konzerte, Klanginstallationen, Performances und Hörspiele, die mehrfach mit Preisen ausgezeichnet wurden.

Die Konzertperformance findet im Rahmen der Saarbrücker Sommermusik statt.

Beendet werden die diesjährigen Kulturveranstaltungen am 15. September 2016 mit einer Vorstellung des Buches „Der Saarbrücker Straßenbaum – eine Biographie“ durch den Mitverfasser Dr. Carl Strutinski. Der Co-Autor liest Textpassagen aus dem „Saarbrücker Baumbuch“ und zeigt Ausschnitte aus einer Lichtbildpräsentation.

Alle Veranstaltungen finden zum angegebenen Termin ab 19.00 Uhr in der Neuen Trauerhalle auf dem Saarbrücker Hauptfriedhof, Dr.-Vogeler-Straße 21, statt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Veranstaltungsort: Neue Halle auf dem Hauptfriedhof  (Dr.-Vogeler-Straße 21; 66117 Saarbrücken)
Den Veranstaltungsort erreichen Sie nur über den Haupteingang am Infocenter Dr.-Vogeler-Straße 21.
Datum der nächsten Veranstaltung: Donnerstag, 9. Juni 2016
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Dauer: bis ca. 21 Uhr
Kosten: Der Eintritt ist frei. Kostenlose Parkmöglichkeiten am Parkplatz am Haupteingang neben dem Infocenter. 
Öffentlicher Nahverkehr: Buslinien: 109, 123 oder 126 bis zur Haltestelle Goldene Bremm oder Hauptfriedhof.
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zu erreichen.